KEB-Rösner | Kompetenz-Zentrum-Ernährung und Beratung Obst und Gemüse – Kraft der Natur

32 Citylauf Vegesack am 01.04.2017

Drucken
PDF

Astrid hatet sich beim Vegesacker Citylauf angemeldet und suchte noch Mitläufer. Kurzfristig hatten wir uns entschlossen, daran teilzunehmen.Für Astrid war es der erste Lauf in Vegesack und sie kannte die Strecke nicht. Wir sind vor einigen Jahren schon mal beim Citylauf gestartet und die Strecke war noch die gleiche. Um 16.15 Uhr startete der 5 und 10 Kilometerlauf mitten in der Vegesacker Fußgängerzone, bei frühlingshaften Temperaturen. Es ging erst abwärts, rechts vorbei am Fähranleger, dann an der Weserpromenade entlang bis zum Ende. Dort angekommen mussten wir eine langgezogene Schräge hinauf laufen, was bei den Temperaturen richtig Kraft kostete. In der Fußgängerzone war die Strecke wieder flach aber wir mussten mit anderen Problemen "kämpfen". Die Cafes und Geschäfte hatten geöffnet und wir mussten aufpassen nicht mit Passanten oder Kellnern zu kollidieren. Es handelte sich um einen Rundkurs von 2,5 km der viermal bewältigt werden musste. Thorsten schaffte die Strecke in 43:01 Minuten und wurde somit sechster in der AK 50. Astrid wurde Gesamt-Zweite bei den Frauen und erste in Ihrer AK.  gesamt 2. und 1. in Ihrer AK. Die Leistung ist umso höher einzuschätzen, da Sie um fünf Uhr aufgestanden ist und schon neun Stunden gearbeitet hatte. Die Dritte im Trio vom Tri Team, Monika Tangemann, erreichte in 1:02:27 das Ziel und wurde Dritte in Ihrer AK. Wir waren nach dem Wettkampf noch fleißig und sind den Rückweg nach Achim (40 km) mit dem Rennrad gefahren.

Moni & Torsten

35. Celler Wasa-Lauf am 12.03.2017

Drucken
PDF

Bei gutem Wetter starteten am Sonntag Astrid Herzer und Rene Janke in Celle beim 20 km Lauf.

Für Rene war es ein Vorbereitungslauf für den Hamburg Marathon am 23.04.2017.

Die 15 stündige Autofahrt am Vortag aus seinem Urlaub steckte Rene noch in den Beinen, so dass er nicht seine gewünschte Leistung bringen konnte.

Er blieb aber trotzdem unter der vorgenommenen Marathon Pace.

Rene kam mit 1:21:19 Std. ins Ziel und belegte Platz 24 in der Gesamtwertung und Platz 12 in seiner Altersklassen.

Astrid war mit ihrem Lauf mehr als zufrieden. Sie startete mit einer sehr guten Pace aber em Ender der zweiten von vier Runden konnte sie die Geschwindikeit nicht mehr halten.

Zum Vorjahr war Sie trotzdem 5 Minuten schneller und finishte in 1:35:05 Std. In der AK 40 erreichte Sie Platz 6.



37. AOK Winterlaufserie Bremen Teil 3

Drucken
PDF

Am 05.03.2017 fand der 3. und letzte Lauf der AOK Winterlaufserie in Bremen statt. Das Tri Team war diesmal mit 6 Athleten vertreten, die auch alle wohlbehalten ins Ziel kamen. Den Anfang machte Astrid Herzer mit einer tollen Zeit von 45:46 min. was gleichzeitig den 11. Platz in der Frauenwertung und Platz 1 in Ihrer Altersklasse bedeutete. Astrid hat somit auch die Gesamtwertung (kleine Serie) in Ihrer Altersklassen gewonnen.  HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

Jan Greune (50:43 min.), Werner Luerßen (55:34 min.), Monika Tangemann (1:03:14 min.) und Hannah Augustin (1:04:41) starten auch über 10 km und erreichten das Ziel in durchaus passablen Zeiten.

Thorsten Schwarz, der dieses Jahr wieder Großes vor hat, nahm die 20 km in Angriff. Wie ein schweizer Uhrwerk spulte er seine Runden ab und kam in einer sehr guten Zeit von 1:35:07 min. ins Ziel.

 

Gesine Rösner ist Sportlerin des Jahres 2016 im Landkreis Diepholz

Drucken
PDF

Unsere leitende Trainerin wurde am 17.02,2017 zur Sportlerin des Jahres 2016 im Landkreis Diepholz gewählt. WIR GRATULIEREN RECHT HERZLICH !!!

37. AOK Winterlaufserie Bremen Teil 2

Drucken
PDF

Am 05.02.17 fand der 2. Lauf der AOK Winterlaufserie im Bürgerpark statt. Es gingen wieder mehr als 1000 Teilnehmer an den Start und das Tri Team war mit 3 Athleten vertreten. Astrid Herzer belegte in 46:11 min. Platz 7 in der Damenwertung und Platz 2 in Ihrer Altersklasse gefolgt von Jan Greune, der in 50.00 min. Platz 110 erreichte. Werner Luerßen, dessen Vorbereitung suboptimal war, überquerte in 58.07 min. die Ziellinie und wurde 277. der Gesamtwertung. Maren Rösner und Rene Janke konnten krankheitsbedingt leider nicht teilnehmen und Ihre tollen Platzierungen verteidigen bzw. bestätigen.

Kalender