KEB-Rösner | Kompetenz-Zentrum-Ernährung und Beratung Obst und Gemüse – Kraft der Natur

Celler Wasa Lauf

Drucken
PDF

Celler Wasa Lauf

Am Sonntag, den 13.03.2016 war ganz Celle auf den Beinen. Ab 9.00 Uhr starteten Kinder und Erwachsene beim Celler Wasa Lauf. Vom Bambini Lauf, über Walking bis hin zum 20 km Lauf war für jeden etwas dabei.


Astrid Herzer und René Janke starteten um 13.15 Uhr beim 20 km Lauf bei recht kühlen Temperaturen von 4 Grad. Viele Kurven, windlastige Straßen und verschiedene Straßenbelege forderten den Teilnehmern auf dem 5 km Rundkurs einiges ab.

Für Astrid war es der erste Wettkampf in diesem Jahr und wollte mit diesem Lauf ihren Leistungsstand prüfen. Bei den ersten 7 km lief es sehr gut. Dann bekam sie heftige Seitenstiche, so dass sie gezwungen war eine Gehpause zu machen bzw. das Tempo zu drosseln. Erst bei Kilometer 13 waren die Beschwerden weg und Astrid konnte auf den letzten Kilometern wieder durchstarten. Sie finishte mit

1:35:01 Std. und war mit dem Ergebnis trotz alle dem sehr zufrieden.

René ist eine Woche zuvor in Bremen auf der 20 km Strecke eine sehr gute Zeit von 1:21:07 Std. gelaufen. Seine Bedenken, so kurz hintereinander zwei lange Wettkampfläufe zu absolvieren, waren überflüssig. Er lief von Anfang an ein sehr gutes Tempo. Ein Freund von René lief auch mit und er ist auf dem gleichen Leistungsstand. René setzte sich gleich nach dem Startschuss vor ihm und konnte durch den Druck, nicht überholt zu werden, seine Zeit um 3 min. verbessern.

>

In einer Zeit von 1:18:00 Std. finishte René und war mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.

Beide kamen in ihrer Altersklasse auf Platz 6.

Clemens Manke startete ebenfalls in Celle beim 15 km Lauf. Er nahm sich eine Pace von 5 min. vor und blieb beim Lauf knapp darunter. In einer Zeit von 1:12:36 Std. kam Clemens ins Ziel und erreichte in seiner Altersklasse Platz 34.

2. Buntentor Kuhcross

Drucken
PDF

Am 08.11.2015 fand der 2. Buntentor Kuhcross vom ATS Buntentor statt.

Das Tri Team Schwarme war mit 3 Athleten vertreten.

Ergebnisse Mittelstrecke 3,6 km

1.   Platz Maren Rösner 14:24 min

12. Platz Daniel Lang 13:44 min

2. Platz AK 14. Ayleen Lang 18:37 min

 

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen.

Syke-Weyhe-Cross-Serie 1/5

Drucken
PDF

Start der Syke-Weyhe-Cross-Serie 2015 im Ellernbruch

Am 01.11.15 fand der 1. Lauf der diesjährigen Crosslaufserie statt.

Das Tri Team Schwarme war mit zahlreichen Athleten erfolgreich vertreten.

Die grösste Anzahl stellten diesmal unsere Kids die mit 8 Athleten starteten.

Ergebnisse Ellernbruch Crosslauf 2015

Weiblich U12 - 1 km

Ayleen 4:27

Karolina 5:29

Lauma 5:43

Lisa 6:19

Antonia 6:27

Männlich U12 - 1 km

Jonte 4:37

Finn 4:47

Jorens 6:06

Mittelstrecke - 4 km

Daniel Lang 15:45

Maren Rösner 17:14

Langstrecke - 8,2 km

Rene Janke 31:36

Thorsten Schwarz 35:22

Helmut Wicke 40:08

Monika Tangemann 51:11

Gegen den Wind Triathlon in St. Peter- Ording

Drucken
PDF

Am 11.07.2015 fand der 12. Gegen den Wind Triathlon in SPO statt.

Mit Thorsten Schwarz hatten wir einen Athleten vom Tri-Team über die

Olympische Distanz (1,5/40/10) am Start. Hier sein Bericht.

"Es war doch sehr kühl an der Nordseeküste an diesem Morgen in

St. Peter-Ording. Der Strand ist endlos und mittendrin haben die

Veranstalter die Wechselzone gelegt, die mit einer Plane ausgelegt war

damit die Rad- und Laufsachen nicht zu sandig wurden. Der Schwimmstart

war dann noch 1.5 km von der Wechselzone entfernt und man konnte den

Fußmarsch im Neoprenanzug gut nutzen um warm zu werden.

Beim Startschuss hieß es dann so weit wie möglich rein zulaufen, denn wer

nur den Kopf unter Wasser genommen hat spürte wie kalt die Nordsee war.

17 Grad und das Mitte Juli. Egal, Augen zu und 1500m entlang der Küste

schwimmen und dank der Strömung schaffte ich das in einer guten Zeit.

Nun schnell zur Wechselzone laufen durch den Sand und mit Füßen die fast taub

waren. Dabei den Neo halb ausziehen, die Badekappe und Brille habe ich aber noch

angelassen, da sie ansonsten nur gestört hätten.

In der Wechselzone dann aus dem Neo raus, die Brille und Badekappe abgelegt, mit

den kalten Füßen rein in die Radschuhe und den Helm aufgesetzt.

Zum Schluss noch die Rad- Laufbrille aufgesetzt und ab ging es im Laufschritt

Richtung Startlinie. Von hier den 500 m langen Holzsteg bis zur Straße und dann

auf die 40 km lange Radstrecke, die in zwei Runden gefahren worden.

Nicht ohne Grund heißt der Triathlon  'gegen den Wind ' Lecht's!

Wieder in der Wechselzone angekommen war die grösste Herausforderung seinen

Platz wiederzufinden was leider nicht auf sofort geklappt hat...

Nach finden des Platzes das Rad und den Helm abgelegt und die Laufschuhe angezogen

natürlich ohne Socken denn ich musste ja die verlorene Zeit wieder gut machen.

Die Laufstrecke (vier Runden) hatte es wirklich in sich. Neben Deich, Strandpromenade

und Park war da immer noch die Strecke durch den Sand.

Ich bin dann glücklich und in einer wirklich guten Zeit (2:25) im Ziel angekommen

wo Moni schon auf mich wartete, die diese tolle Sportart zum Glück mit mir teilt.

Einen Tag später gab es noch einen Halbmarathon in SPO an dem ich auch noch

teilnahm und diesen in 01:38:46 finishte."


Tri-Team Schwarme rockt Bremen

Drucken
PDF

Am 04.10.2015 haben die Athleten des Tri-Team Schwarme den

11. SWB Marathon in Bremen gerockt.

Den Anfang machten Dorothee und Monika. Pünktlich um 09:35 Uhr starteten

sie hoch motiviert und bei bestem Laufwetter über die 10 km. Beide erreichten in

in absolut passablen Zeiten das Ziel und waren sehr zufrieden (Dorothee) und nicht

ganz zufrieden (Monika).

Danach waren unsere Tri-Team Kids im Einsatz. Sie starteten um 11.45 Uhr im

Kinderlauf über 1 km. Der Kinderlauf fand zum ersten Mal am gleichen Tag wie

die Erwachsenenveranstaltung statt und war mit über 350 Startern sehr gut besetzt.

Vom Tri-Team waren 8 Kinder am Start. Julia, Anna, Antonia, Karolina, Ayleen,

Liya, Max und Finn.

Der Kinderlauf erfolgte ohne offizielle Zeitmessung, da der Spass im Vordergrund stand.

Spass hatten unsere Kinder und sie nahmen alle stolz ihre Finisher Medaille in Empfang.

Das Highlight wurde um 11.25 Uhr gestartet und zwar der AOK-Halbmarathon.

Es war der Lauf mit der grössten Teilnehmerzahl (über 3.800) und vom Tri-Team

starteten 7 Athleten.

Axel, Rene, Daniel, Martin, Joshi, Philip und Thorsten waren nicht nur bis in die

Haarspitzen motiviert sondern die brannten richtig...

Spannend war zu sehen, wer die interne Vereinsmeisterschaft für sich entscheidet.

Immerhin haben wir mit Rene, Martin und Daniel 3 Athleten, die als gleichstark

anzusehen sind. Dieses Jahr machte Rene das Rennen wobei er fremde Hilfe in

Anspruch genommen und sich fast die komplette Strecke von

Sebastian Körner (OT Bremen) hat ziehen lassen Zunge raus Alle Starter liefen

super Rennen und erzielten klasse Zeiten. Joshi, Daniel und Axel liefen zum

ersten Mal die Distanz von 21 km und man kann vor den erzielten Zeiten

nur den Hut ziehen.

Über die Königstrecke (42,195 km) konnten wir diesmal keinen Starter stellen

da Astrid aus gesundheitlichen Gründen Ihren Start absagen musste.

WIR GRATULIEREN ALLEN FINISHERN !!!!

Ergebnisse 11. SWB Marathon Bremen

10 km

Dorothee Danel 00:56:31

Monika Tangemann 01:04:26

Halbmarathon

Rene Janke 01:24:31

Martin Herzer 01:25:33

Daniel Lang 01:28:56

Thorsten Schwarz 01:38:41

Joshua Herzer 01:41:02

Axel Biesewig 01:44:23

Philip Hassemer 01:50:47

 

Kalender