KEB-Rösner | Kompetenz-Zentrum-Ernährung und Beratung Obst und Gemüse – Kraft der Natur

Tri Team goes Cyclassics

Drucken
PDF

Am Sonntag, den 21.08.16 machten sich Philipp, Rene, Axel und Wulf auf den Weg nach Hamburg um an den berühmten Cyclassics teilzunehmen. Für alle nicht so bewanderten Leser, die Cyclassics sind eines der bekanntesten und mit über 25.000 Startern auch größten Radrennen in Deutschland. Axel ist vor 2 Jahren schon einmal gestartet und war der Meinung, dass wir die 100 km ohne größere Probleme schaffen könnten.

Wir hatten uns als Team für die 100 km angemeldet und einen Schnitt von 36kmh angegeben und so sind wir in Startblock J (kurz vor den Dreirädern) gelandet. Pünktlich um 08:45 Uhr ging es los und widererwartend konnten wir von Anfang an unser Tempo fahren. Die große Kunst bei solchen Radrennen ist es, eine Gruppe zu finden oder zu bilden, die das angestrebte Tempo fährt. Dadurch kann man immer wieder im Windschatten fahren und enorm viele Körner sparen. Wir haben das Windschatten fahren genossen, da es uns Triathleten ja ansonsten nicht erlaubt ist.

Wir haben alle unsere passenden Gruppen gefunden und auch das Wetter spielte mit. Es gab zwar teilweise sehr windige Passagen aber da kam der Windschatten wieder zum Einsatz.

Axel hatte an diesem Tag super Beine und uns mal wieder gezeigt, wie stark er auf dem Rad ist. Rene hat seit ein paar Wochen seinen Trainingsschwerpunkt aufs Laufen verlegt und Philipp war nach seiner Knie-OP auch noch nicht 100% fit. Unter den Umständen haben beide klasse Zeiten auf den Asphalt gezaubert und wir haben einen guten 72. Platz in der Teamwertung erreicht.

Ergebniss

Axel:     02:39:22

Philipp:  02:44:49

Rene:    02:44:52

Wulf:     02:55:52

Teamwertung: 11:04:55

 

Neue Samstag Schwimmzeit

Drucken
PDF

Ab sofort findet das Samstag Schwimmtraining von 14.00 - 15.00 Uhr statt.

Das gilt für das Kinder- sowie Erwachsenentraining.

4. Crosslauf

Drucken
PDF

 

Und das war der vierte Streich.
So viele Eltern und Großeltern haben Ihre jungen
Tri Team Athleten beim Friedeholz-Crosslauf unterstützt.
Es war ein munterer und fröhlicher 3. Advent und am vierten Advent
werden wir hoffentlich noch einmal in ähnlich großer Besetzung gemeinsam am
letzten Lauf in der Syke-Weyhe Crosslaufserie 2014 teilnehmen.

Fred Schierenbeck, Firma Continental, Verkaufsleiter Zweiradreifen

Drucken
PDF
  1. Was sind die Beweggründe für die finanzielle Unterstützung (Sponsoring )
    des Tri Teams Schwarme ?


    Als global agierendes Unternehmen unterstützen wir neben dem internationalen Spitzensport auch viele regionale Projekte. Als Grund dafür ist uns zum einen die Förderung des Sports an der Basis wichtig. Zum anderen entstehen solche Konstellationen oftmals durch gute persönliche Kontakte oder Kooperationen mit anderen Unternehmen unserer Branche.

  2. War die verlässliche Zusammenarbeit in der Vergangenheit ein Grund dafür ?

    Besonders im regionalen Sponsoring ist Konstanz und Zuverlässigkeit seitens der Vereine ein wichtiger Aspekt für den Fortbestand der Unterstützung. Wir können nicht jede Veranstaltung oder jeden Verein unterstützen, das würde unser Budget sprengen. Wenn wir aber die Gewissheit haben, dass die von uns zur Verfügung gestellten Mittel auch in unserem Sinne eingesetzt werden, bietet uns dies einen willkommenen Anlass, unser Engagement fortzusetzen.


  3. Wie stellen sie sich die Zusammenarbeit mit dem Tri Team Schwarme
    in Zukunft vor ?

    Den eingeschlagenen Weg erfolgreich weiter zu beschreiten und dem Sport auf regionaler Ebene eine sinnvolle Plattform für die Nachwuchsförderung zu geben. Dafür sind Veranstaltungen wie das „Fette Reifen Rennen“ ein wertvoller Baustein. Und wer weiß, vielleicht erwächst aus den Reihen des Tri Teams Schwarme auch einmal ein neuer Daniel Unger oder Jan Frodeno. Oder eine neue Sandra Wallenhorst. Schön, wenn wir die Entwicklung junger Talente gemeinsam begleiten können.


  4. Was wird für die Unterstützung von dem Verein erwartet ?

    Unsere Erwartung bei fast allen regionalen Engagements ist neben der optischen Präsenz unserer Marke auch eine positive Auseinandersetzung mit unseren Produkten. Wir erwarten, dass die zur Verfügung gestellten Produkte zum Einsatz kommen und wir dazu auch ein objektives Feedback erhalten. Darüber hinaus freuen wir uns, wenn insbesondere Aktionen wie die „Fette Reifen Rennen“ ein fester Bestandteil der Vereinsarbeit werden und besonders der Nachwuchsförderung große Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Ralf Zeiseweis, Betriebsleiter der Fa. Zweirad Stadler, Bremen

Drucken
PDF

Ralf Zeiseweis, Fa. Zweirad Stadler

  1. Was sind die Beweggründe für die finanzielle und materielle Unterstützung ( Sponsoring ) des Tri Teams Schwarme ?

    Unterstützung des Breitensports und des Leistungssports gehören schon immer zum Prinzip der Firma Stadler.

  2. War die verlässliche Zusammenarbeit in der Vergangenheit ein Grund dafür ?

    Die zuverlässige Zusammenarbeit mit den Gründungsmitgliedern des Tri Team Schwarme in der Vergangenheit
    ist ein Beweggrund auch in Zukunft die Zusammenarbeit auf ähnliche Weise zu gestalten.


  3. Wie stellen sie sich die Zusammenarbeit mit dem Tri Team Schwarme
    in Zukunft vor ?


    Da wir in der Vergangenheit schon erfolgreich zusammengearbeitet haben hoffen wir auf eine Fortsetzung auf die gleiche Art.


  4. Was wird für die Unterstützung von dem Verein erwartet ?

    Begeisterung für den Sport.

Kalender