Mein erster Triathlon

Drucken
PDF

Ich war auf der Suche nach einem sportlichen Ausgleich zum Job. Es musste Sport sein, weil ich körperlich fitter werden wollte. Inspiriert wurde ich von einem Arbeitskollegen, der seit Jahren Triathlon betreibt, der sagte: „Radfahren und Laufen kannste ja und vor allem einigermaßen Schwimmen. Da hapert es bei den meisten. Probier es einfach aus und melde Dich für den „Silbersee-Triathlon“ Ende Juli an“.

Peter Rösner hat bei mir den Medizin Check durchgeführt und mir als Einstieg in diesen Sport die Sprint Distanz empfohlen. Gesagt, getan - beim Silbersee angemeldet und los geht’s mit dem Training. Und das mit 53.

Das Laufseminar mit Gesine und Peter hat mir geholfen, Grundsätzliches („vorne kurz, hinten lang“ und vieles mehr…) zu lernen. Das Laufen fiel mir dann leichter und hat deutlich mehr Spaß gemacht. So auch mit dem Schwimmtraining bei Wulf. Zu Beginn dachte ich, das schaffste nicht, aber irgendwie ging es dann doch und es ging von Mal zu Mal besser.

Am Tag vor dem Start war ich tatsächlich etwas nervös und froh, dass meine Frau Katja mich begleitet hat. An der Abbiegung in Richtung Silbersee sind wir promt vorbeigefahren. Nach einiger Zeit haben wir einen Parkplatz gefunden, viel zu weit weg vom Geschehen. Ich dachte - Mein Gott, was ist hier für ein Auflauf? Kofferraumklappe auf – was nehme ich denn jetzt alles mit? Komme ich zwischendurch nochmal zum Auto? Alles Dinge, die mir beim ersten Mal nicht so richtig klar waren.

Noch vor der Anmeldung, musste ich zweimal auf Klo. Wird wohl die Aufregung gewesen sein. Dann rein ins Geschehen und vorm See habe ich einige Teamkollegen getroffen. Der Austausch tat gut und hat mich ein wenig ruhiger gemacht.

Dann Fahrrad einchecken und allgemeine Belehrung. Die Zeit verging doch recht schnell und ab zum See. Meine orange Gruppe war in 15 Minuten dran. Peter gab mir letzte Tipps und versuchte mir die Aufregung zu nehmen und dann stand ich schon im Wasser. Der Mitstreiter neben mir sagte, wie aufgeregt er sei. Bevor ich antworten konnte, knallte die viel zu laute Kanone hinter uns und es ging los. Ein geiles Gefühl! Ich wollte meinen ersten unbedingt genießen!

Schwimmen ging gut! Die hinteren waren mir zu langsam, die ganz vorne zu schnell. So kam ich mit dem ersten Drittel aus dem Wasser - glaube ich - und fühlte mich gut. Ab in die Wechselzone und hoffentlich finde ich mein Rad sofort? Jo, hat geklappt . Bevor ich mit meinem Rad auf der Straße war, brüllte mich ein Ordner an, wo denn meine Startnummer wäre. Scheiße - vergessen, zurück wo meine Klamotten lagen und Startnummer um die Hüfte.

Das Radfahren ging recht gut, wobei ich immer mal wieder dachte – nicht zu schnell, du musst danach ja noch laufen. Ich denke, dies zu dosieren, kommt mit der Zeit und bringt die Erfahrung. Zwischendurch bin ich auch mal 39/40 mit etwas Rückenwind gefahren und fühlte mich eigentlich gut. Dann kam ein junges Mädel von hinten und überholte mich ganz locker (ich glaube, die hieß van Beek oder so ähnlich?). Das regte mich aber nicht auf, denn die erfahrenen Jungs vom Tri Team Schwarme haben gesagt, finde dein eigenes Tempo und genieße den ersten. Das habe ich auch getan! Ein bisschen gefrustet, weil die so schnell war, war ich dennoch.

Und schon war auch die zweite Disziplin vorbei – ich habe keinen behindert und hatte auch keinen Unfall – auch hiermit konnte ich zufrieden sein.

Ich hatte mir gemerkt, den letzten Kilometer im hohen Gang zu fahren, um besser ins Laufen zu kommen. Habe ich sogar dran gedacht und dann bin ich auch ganz gut losgekommen. Nach 2-3 Kilometern merkte ich die Hitze deutlich und ich freute mich das erste Mal aufs Ziel! Auf der Strecke den einen oder anderen sogar zu überholen machte auch Spaß. Der Zieleinlauf war schön. Ich war angenehm kaputt, aber nicht zu sehr. Bekannte Gesichter, einige alkoholfreie Biere und dann war mein erster Triathlon geschafft.

Fazit:

Es war ein schönes Erlebnis und Gefühl, den ersten Triathlon gemacht und gut geschafft zu haben. Es war für mich richtig, mit der Sprintdistanz zu beginnen. Es war auch richtig, es beim ersten Mal nicht zu übertreiben und versuchen zu genießen. Das habe ich auch und werde weitere Pläne schmieden. Danke für Eure Unterstützung!

Jens

Wir sagen DANKE!!!

Drucken
PDF

Wir sagen DANKE an alle

Sponsoren, Unterstützer, Helfer , Mitglieder,
Teilnehmer und befreundete Vereine,
die zum Gelingen dieser tollen Veranstaltung
beigetragen haben.




----Hier gelangt Ihr zu den Ergebnissen der Veranstaltung


----Bilder zur Veranstaltung findet Ihr HIER oder unter der Rubrik  Bilder Veranstaltungen

Hallo liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Freizeitsportler und ambitionierte Sportler

Drucken
PDF

Am 16. September 2018 veranstaltet das Tri Team Schwarme von 2010 e.V. den 1. Schwarmer Fun & Run, ein Lauf- Event für Jedermann.

Toll wäre es, wenn wir möglichst viele von Euch zu unserem Sportfest in Schwarme begrüßen könnten und Ihr diese Infos an Freunde und Bekannte weitergeben könntet!

Wesentliche Fakten zur Veranstaltung in Stichworten:

 

  1. Veranstaltung für Jung und Alt, jeder kann mitmachen, egal ob beim Walking, Laufen oder Lotte-Lauf, Charity-Lauf zugunsten eines kleinen todkranken Mädchens
  2. vom Deutschen Leichtathletikverband autorisiert
  3. der Spaßfaktor steht im Vordergrund, dennoch gibt es einen ernsten Hintergrund:
    Eines unserer jüngsten Vereinsmitglieder ist todkrank infolge einer unheilbaren Stoffwechselerkrankung und mittlerweile schwerst behindert
  4. das Tri Team Schwarme von 2010 e.V. engagiert sich zukünftig besonders für schwerstkranke Kinder und deren Hilfsorganisationen
  5. Stand mit Typisierungsaktion zur Registrierung als Stammzellspender (NKR Hannover) vor Ort möglich
  6. ein wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt, neben der Förderung des Ausdauersports im Allgemeinen, ist die Förderung der Kinder-u. Jugendarbeit im Multisportbereich (Laufen, Radfahren, Schwimmen, koordinatives Training, komplementäres Training, etc.)
  7. und wir in unserem Verein einfach FREUDE AN DER BEWEGUNG fördern möchten

 

Die Erlöse dieser Veranstaltung sollen zum einen der schwerstkranken Lotte aus Schwarme und zum anderen der Förderung der Kinder-u. Jugendarbeit im Verein zugute kommen.

Die Erhaltung der Gesundheit unserer Kinder geht uns alle an, kommt macht mit !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das Läuft:

Schwarmer Fun & Run Das Lauf-Event für Jedermann
Präsentiert vom Tri-Team Schwarme von 2010 e.V.

Fun:
Tombola mit tollen Preisen, Essen und Trinken für jeden Geschmack, DJ, Hüpfburg, Dosenwerfen, Bogenschießen, Clown, Trommel-Event, Lotte-Lauf (Charity-Lauf mit Prämierung des besten Outfits) und vieles mehr!

Run:
ab 10:00 Uhr: Nachmeldung und Startnummernausgabe vor Ort
ca. 11:00 Uhr: Start der 5 und 10 km Läufe (Jahrgang 2002 und älter; U18 und Erwachsene)
ca. 11:00 Uhr: Start Nordic Walking 5 km (Jahrgang 1995 und älter)
ca. 12:00 Uhr: Start 5 km (Jahrgang 2003-2004; U16)
ca. 13:00 Uhr: Start 2,5 km (Jahrgang 2005-2008; U12 + U14)
ca. 13:30 Uhr: Start 1 km (Jahrgang 2009 und jünger; U8 + U10)
ca. 14:00 Uhr: Start Lotte-Lauf 1,2 km (alle Altersklassen mit originellem Outfit)

Startgebühren:

1 km, 2,5 km und 5 km: 3 Euro
10 km: 7 Euro
Lotte-Lauf: freiwillige Spende vor Ort
Nachmeldegebühr für 10 km: 3 Euro
Nachmeldegebühr für alle anderen Distanzen: 2 Euro

Hinweise:

Anfahrt nach Schwarme über „Beppener Straße“ oder „An der Heide“
Parkflächen sind ausgewiesen

Kontakt:

P. Rösner, Tel: 04258 / 983999 ; Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
M. Scholz, Tel: 04258 / 983555 ; Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Sonstiges und Wichtiges:

ca. 11:00 bis 13:30 Uhr: Typisierungsaktion als Stammzellenspender (NKR-Hannover)
ca. 14:00 bis 14:30 Uhr: Start Lotte-Lauf, 1,2 km (Charity-Lauf, alle Altersklassen mit originellem Outfit)

Hier geht es DIREKT ZUR ANMELDUNG

Flyer Vorderseite

Flyer Rückseite

Pressebericht

Schwimmtraining

Drucken
PDF

Das Warten hat ein Ende !

Wir starten mit dem Schwimmtraining ab dem 01.09.2018.

Samstag von 13.00 - 14.00 Uhr

Dienstag von 21.00 - 22.00 Uhr

Donnerstag von 21.00 - 22.00 Uhr

 

Treffen ist jeweils 15 Minuten vor Trainingsbeginn im Hallenbad.

1. Fun and Run – Das Laufevent für Erwachsene, Kinder und Jugendliche in Schwarme

Drucken
PDF

offiziell autorisierte Veranstaltung des DLV für Jedermann

Am 16. September 2018 findet unter dem Motto „Fun and Run“ eine offiziell autorisierte Laufveranstaltung des Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV), für Erwachsene, Kinder und Jugendliche zum ersten Mal in Schwarme statt. Für Läuferinnen und Läufer aller Leistungsklassen bieten sich unterschiedliche Laufdistanzen als Herausforderung an.

Das Tri Team Schwarme von 2010 e.V. setzt sich seit 8 Jahren als überregional tätiger Multisportverein, neben erfolgreichem Breiten- und Leistungssportengagement, schwerpunktmäßig für die sportliche Förderung von Kindern und Jugendlichen ein.

Dabei blickt das Tri Team auf langjährige Erfahrungen als Ausrichter von überregionalen Sportveranstaltungen wie den Achimer „Swim and Run“ zurück, welcher wegen umfangreicher Umbaumaßnahmen des Achimer Freibades für zwei Jahre pausieren muss.

Am Veranstaltungstag soll um 11 Uhr der Startschuss für den ersten Lauf fallen. Bis 16 Uhr werden neben Laufstrecken über 1 km (für die Kleinsten) auch Strecken von 2,5 km, 5 km und 10 km angeboten. Auch Freunde des Nordic Walkings sind herzlich willkommen. Die Laufstrecke führt überwiegend durch das Schwarmer Bruch, einem landschaftlichen Erholungsgebiet der Gemeinde Schwarme. Alle anmeldepflichtigen Strecken sind offiziell anerkannte Laufstrecken des Deutschen Leichtathletikverbandes (DLV).

Nach der aktuellen Satzungsänderung wird sich der Verein verstärkt für charitative Initiativen von Kindern einsetzen, insbesondere förderungswürdige Projekte für krebskranke Kinder und deren Familien stehen hier aktuell im Vordergrund. „In diesem Jahr wird im Rahmen des Laufevents ein „Lotte-Lauf“ über 1,2 km stattfinden. Dabei stehen Kreativität und Spaß, z. B. durch Verkleidungen, im Vordergrund. Für die beste Verkleidung wird ein Ehrenpreis übergeben.

„Spendenerlöse vom „Lotte-Lauf“, statt Startgeld, kommen direkt dem an Leukodystrophie erkrankten 6-jährigen Schwarmer Mädchen zugute“ , so erläutert es Peter Rösner, Vereinsvorsitzender und praktizierender Sportmediziner. Rösner informiert weiter, „dass es eine Typisierungsmöglichkeit als Stammzellenspender vor Ort geben wird. Das dauert nur 10 Minuten und mit dieser Behandlungsoption können neben Leukämie auch viele andere Erkrankungen behandelt werden. Wir wollen als Verein die Chancen für Erkrankte auf Verbesserung ihrer Lebensqualität oder gar Heilung erhöhen“.

Das Rahmenprogramm bietet nicht nur etwas für Läufer, sondern für die gesamte Familie. Dafür sorgen eine Hüpfburg, Dosenwerfen, eine attraktive Tombola und Bogenschießen, letzteres angeboten vom Schwarmer Schützenverein. Der Erlös der Tombola ist für die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit, insbesondere Schwimmausbildung der Kids im Tri Team vorgesehen.

Ein besonderes Highlight soll das Trommelevent werden, ein sogenanntes Spontan- Event, das von Peter Rösner initiiert wird. Im Sinne eines Flash-Mobs sollen möglichst viele Menschen Trommeln und Trillerpfeifen mitbringen, um die Laufveranstaltung lautstark zu begleiten. Hierzu bekommen die Akteure auch diverse Einsatzzeiten, um spontane rhythmische Kompositionen zu Gehör zu bringen. Auch Mitglieder von Sambagruppen oder Spielmannszügen sind herzlich dazu eingeladen. Rösner meint dazu „wir wollen mal etwas Neues ausprobieren und schauen was geht“.

An das leibliche Wohl ist mit Bratwürsten, alkoholfreien Getränken sowie Kaffee und einem selbstgemachten Kuchenbuffet gedacht. Veranstaltungsort ist „An der Heide“ in Schwarme. Rundherum hat der Verein ausreichend Parkplätze ausgewiesen und wird von der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr und zahlreichen Sponsoren unterstützt.

Online-Anmeldungen sind erwünscht und ab Mittwoch, 15.08.2018, möglich.

Kontakt:

Tri Team Schwarme von 2010 e.V.

Peter Rösner (04258) 983999

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Kalender