Lotte: Artikel in der Kreiszeitung am 06. Februar 2018

Drucken
PDF

Jetzt oder nie

Familie Scholz will Lottes letzte Zeit so gut wie möglich nutzen/Spende vom Tri-Team

_____________________________________________________________________________

Gesine Rösner ist Sportlerin des Jahres in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen

Drucken
PDF

 

Am Sonntag, 08.01.2017, wurde Eure leitende Trainerin Gesine anlässlich des Neujahrsempfangs beim  Samtgemeindebürgermeister zur Sportlerin des Jahres  der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen gekürt. Darüber hinaus ist Gesine auf Grund ihrer  sportlichen Erfolge (EM Zweite Duathlon AK 55, Deutsche Meisterin Triathlon 2016 AK 55) im Jahr 2016 auch als Kandidatin zur Sportlerwahl des Jahres im Landkreis Diepholz nominiert.
Allein diese Nominierung ist für unseren Verein schon Auszeichnung genug.

Toll wäre es allerdings, wenn Ihr Gesine mit Eurer Stimme unterstützen würdet.
Stimmabgabe ist noch bis Freitag, 27.01.2017, möglich.

Jedem Kandidaten kann nur 1 Stimme gegeben werden; eine Mehrfachnennung des gleichen Kandidaten führt zur Ungültigkeit des Stimmzettels.
Hier könnt Ihr Eure Stimme abgeben, einfach den Link anklicken:

 

Für alle, die sich an  der Wahl beteiligen, gibt es noch tolle Preise zu gewinnen.

Fred Schierenbeck, Firma Continental, Verkaufsleiter Zweiradreifen

Drucken
PDF
  1. Was sind die Beweggründe für die finanzielle Unterstützung (Sponsoring )
    des Tri Teams Schwarme ?


    Als global agierendes Unternehmen unterstützen wir neben dem internationalen Spitzensport auch viele regionale Projekte. Als Grund dafür ist uns zum einen die Förderung des Sports an der Basis wichtig. Zum anderen entstehen solche Konstellationen oftmals durch gute persönliche Kontakte oder Kooperationen mit anderen Unternehmen unserer Branche.

  2. War die verlässliche Zusammenarbeit in der Vergangenheit ein Grund dafür ?

    Besonders im regionalen Sponsoring ist Konstanz und Zuverlässigkeit seitens der Vereine ein wichtiger Aspekt für den Fortbestand der Unterstützung. Wir können nicht jede Veranstaltung oder jeden Verein unterstützen, das würde unser Budget sprengen. Wenn wir aber die Gewissheit haben, dass die von uns zur Verfügung gestellten Mittel auch in unserem Sinne eingesetzt werden, bietet uns dies einen willkommenen Anlass, unser Engagement fortzusetzen.


  3. Wie stellen sie sich die Zusammenarbeit mit dem Tri Team Schwarme
    in Zukunft vor ?

    Den eingeschlagenen Weg erfolgreich weiter zu beschreiten und dem Sport auf regionaler Ebene eine sinnvolle Plattform für die Nachwuchsförderung zu geben. Dafür sind Veranstaltungen wie das „Fette Reifen Rennen“ ein wertvoller Baustein. Und wer weiß, vielleicht erwächst aus den Reihen des Tri Teams Schwarme auch einmal ein neuer Daniel Unger oder Jan Frodeno. Oder eine neue Sandra Wallenhorst. Schön, wenn wir die Entwicklung junger Talente gemeinsam begleiten können.


  4. Was wird für die Unterstützung von dem Verein erwartet ?

    Unsere Erwartung bei fast allen regionalen Engagements ist neben der optischen Präsenz unserer Marke auch eine positive Auseinandersetzung mit unseren Produkten. Wir erwarten, dass die zur Verfügung gestellten Produkte zum Einsatz kommen und wir dazu auch ein objektives Feedback erhalten. Darüber hinaus freuen wir uns, wenn insbesondere Aktionen wie die „Fette Reifen Rennen“ ein fester Bestandteil der Vereinsarbeit werden und besonders der Nachwuchsförderung große Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Ralf Zeiseweis, Betriebsleiter der Fa. Zweirad Stadler, Bremen

Drucken
PDF

Ralf Zeiseweis, Fa. Zweirad Stadler

  1. Was sind die Beweggründe für die finanzielle und materielle Unterstützung ( Sponsoring ) des Tri Teams Schwarme ?

    Unterstützung des Breitensports und des Leistungssports gehören schon immer zum Prinzip der Firma Stadler.

  2. War die verlässliche Zusammenarbeit in der Vergangenheit ein Grund dafür ?

    Die zuverlässige Zusammenarbeit mit den Gründungsmitgliedern des Tri Team Schwarme in der Vergangenheit
    ist ein Beweggrund auch in Zukunft die Zusammenarbeit auf ähnliche Weise zu gestalten.


  3. Wie stellen sie sich die Zusammenarbeit mit dem Tri Team Schwarme
    in Zukunft vor ?


    Da wir in der Vergangenheit schon erfolgreich zusammengearbeitet haben hoffen wir auf eine Fortsetzung auf die gleiche Art.


  4. Was wird für die Unterstützung von dem Verein erwartet ?

    Begeisterung für den Sport.

Kalender